SO FINDET MAN DIE PASSENDE E-BIKE VERSICHERUNG

Dass ein E-Bike, das schneller als 20 Stundenkilometer fährt, eine eigene Versicherung benötigt, gilt als allgemein bekannt. Viele E-Biker sind sich aber sehr unsicher, wie sie die richtige Versicherung finden und welche Unterlagen für den Vertragsabschluss benötigt werden. Da ein E-Bike auch der Zulassungspflicht unterliegt, ist für die E-Bike Versicherung zunächst eine Betriebserlaubnis notwendig. Daneben ist der gültige Personalausweis vorzulegen. In der Regel läuft das Antragsverfahren so ab, dass ein manueller Antrag aufgenommen wird. Das Versicherungskennzeichen erwirbt der Fahrer, indem er die Versicherungsprämie bezahlt. Für die E-Bike Versicherung besteht die Möglichkeit, eine Jahres- oder eine Saisonversicherung abzuschließen. Die Jahresversicherung beginnt in der Regel am 1. März und endet am 28. Februar. Wer erst später im Jahr die E-Bike Versicherung benötigt, zahlt die Versicherungsprämie nur anteilig. Jedes Jahr muss eine neue E-Bike Versicherung abgeschlossen und ein neues Versicherungskennzeichen montiert werden. Dies wird notwendig, weil sich Jahr für Jahr die Farbe der Versicherungskennzeichen ändert. Das erleichtert es den Ordnungsbehörden festzustellen, ob Versicherungsschutz für das E-Bike gegeben ist. Ein E-Bike ohne Versicherung zu fahren, ist strafbar.

Zusatzabsicherungen mit der E-Bike Versicherung

Ein Fahrrad kann man gegen Diebstahl versichern, indem man dies in der privaten Hausratversicherung als Zusatzbaustein integriert. Bei der E-Bike Versicherung gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Teilkasko mit und ohne Selbstbeteiligung oder
  • Vollkasko mit und ohne Selbstbeteiligung

Wer eine E-Bike Versicherung mit Diebstahlschutz haben möchte, kann eine Teilkaskoversicherung abschließen, wie man es auch vom Auto kennt. Die Prämien sind vergleichsweise gering, sodass es sich zumindest bei einem hoch- und neuwertigen E-Bike lohnen kann, diese Versicherung zusätzlich abzuschließen. Die Kaskoabsicherung bei der E-Bike Versicherung gibt es mit und ohne Selbstbeteiligung. Je nach Höhe der Selbstbeteiligung reduziert oder erhöht sich die zu zahlende Prämie. Um die günstigsten Prämien für eine E-Bike Versicherung herauszufinden, lohnt sich in der Regel ein Vergleich der einzelnen Anbieter.